Extras - Vor Gründung - Treuhand-Service - GO AHEAD

GO AHEAD – der Marktführer für Limiteds in Deutschland.

Treuhand-Service

Bereitstellung des Gesellschafters durch die (Treuhand-)Gesellschaft

Es gibt eine ganze Reihe von Gründen für die Bereitstellung eines treuhänderischen Gesellschafters in einem Unternehmen. So wird z. B. bei Limiteds der Treuhand-Shareholder als Treunehmer im englischen Register eingetragen - nicht der Treugeber. Damit bleibt der tatsächliche Eigentümer der Gesellschaft zunächst anonym. Das kann insbesondere wichtig sein für den Schutz von natürlichen Personen oder Persönlichkeiten.

Allerdings setzt das Treuhandverhältnis ein gesetzlich- und steuerlich korrekt bestelltes Unternehmen voraus. Dieses zu überprüfen, zählt seit 10/2009 zu den Pflichten des Gesellschafters - die er auch wahrnimmt.

Ab April 2016 sind zudem alle Private Companies und alle Limited Liability Partnerships (LLPs) in Großbritannien dazu verpflichtet, ein Verzeichnis der Personen mit wesentlicher Kontrolle („Register of People with Significant Control - PSC") anzulegen und zu führen. Hier beseht am Ende die Verpflichtung den wirtschaftlich berechtigten zu benennen. Unter Umständen kann die Offenlegung der Daten eines PSC vermieden werden, um gefährdete Personen vor Schaden zu schützen. Ein Antrag auf Schutz der Daten ist begründet, wenn ein ernst zu nehmendes Risiko besteht, dass die PSC oder eine ihr nahestehende Person das Opfer von Gewalt oder Bedrohung werden könnte, wenn die Daten der PSC öffentlich bekannt werden. Das Risiko eines physischen Schadens muss außerdem direkt auf die Aktivitäten des Unternehmens oder Umstände zurückzuführen sein, die spezifisch für die PSC und ihr Verhältnis zum Unternehmen gelten. Die Schutzregelung muss beim Companies House individuell beantragt und nachgewiesen werden.

Somit ist ein Treuhandverhältnis keinesfalls zur Verdeckung/ Verschleierung von Steuerdelikten oder Straftaten geeignet. Denn schon der begründete Verdacht darauf genügt - und der Treuhand-Shareholder muss die Verträge vor den berechtigten Behörden aufdecken. Das sollte beiden Parteien stets klar sein.

Nur Vertrauen bildet Vertrauen - aus diesem Grund hält GO AHEAD kompetente Kooperationspartner für ein akzeptables und fundiertes Treuhandverhältnis bereit.