GO AHEAD verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung laut unserer Datenschutzerklärung zu.
× Rechtsformen Über GO AHEAD Gründerblog Kontakt
Gründerhilfe
Allgemein

Suchst du Hilfe bei deiner Gründung? 7 Wege

Du bist auf der Suche nach Hilfe für deine Gründung? Nach einem Mentor, einem Begleiter, einem Lotsen?

Das ist eine gute Idee, nicht blauäugig in die Gründung zu starten.

So profitierst du von erprobten Erfolgsrezepten, holst dir Inspiration und machst nicht die typischen Fehler.

Ich habe bei meiner Recherche festgestellt, dass es unglaublich viele Anlaufstellen für Gründer gibt. Jede mit Vor- und Nachteilen.

Ich führe dich mal durch …

Google & YouTube

Super: Hier findest du wirklich auf jede noch so ungewöhnliche Frage eine schnelle Antwort. Das Gründerwissen der Welt mit wenigen Klicks.

Nervig: Immer wieder Zweifel. Ist der Anbieter vertrauenswürdig? Sind die Infos richtig und aktuell? Was mach ich als nächstes? Was mach ich, wenn ich Fragen habe?

Mein Fazit: Ich hatte immer das Gefühl, ich dreh mich im Kreis und ich fühlte mich oft unmotiviert und verloren.

Bücher

Wahnsinn: Es gibt viele tolle Bücher für Selbstständige. Von Existenzgründung für Dummies bis hin zum Guide für Gründerinnen.

Problem: Solche Bücher landen bei mir ziemlich schnell im Regal. Denn ich finde es total unmotivierend auf totes Papier zu starren.

Mein Fazit: Bist du ein Buchtyp, der sich immer wieder zum Selbstlernen mit Papier motivieren kann, mach dich auf die Suche nach deinem literarischen Wegweiser.

Empfehlenswerter All-Time-Klassiker: Kopf schlägt Kapital – von Prof. Dr. Günter Faltin.

Die selbstständige Freundin

Jackpot: Wer eine Selbstständige im Freundeskreis hat, kann von wertvollen Erfahrungen aus erster Hand profitieren.

Die Kehrseite: Deine Bekannte hat als Selbstständige viel um die Ohren und wird keine Zeit haben, dir bei jeder Frage zur Seite zu stehen.

Trotzdem: Nutze auf jeden Fall die Chance, DEINE Selbstständige bei einem ausgiebigen Mittagessen auszuquetschen.

Pro-Tipp: Vielleicht gibt es in deiner Nähe einen Stammtisch für Selbstständige. Schau mal bei Xing, Linkedin oder Meetup.

Podcasts

Praktisch: Podcasts boomen. Es gibt viele tolle Formate zu allen möglichen Themengebieten. Da kann sich beim Gemüse-schnippeln Inspiration holen und weiterbilden.

Problematisch: Für mich eher Unterhaltung als ein Mentor, der mich effektiv beim Gründen begleitet. Oft geht alles in ein Ohr rein, ins andere raus, ohne dass was hängen bleibt.

Mein Fazit: Super, um sich inspirieren zu lassen und den ein oder anderen Tipp abzugreifen. Beim Arbeiten brauch ich meinen Kopf aber zum Denken.

Podcast-Tipp: Im Hotel Matze spricht u. a. Tim Mälzer über sein Unternehmerleben.

Gründerberater

Paradiesisch: Ein erfahrener Gründerberater führt dich Schritt für Schritt zu einem bankfähigen Businessplan und hilft dir teure Fehler zu vermeiden. Der perfekte Start in deine Selbstständigkeit.

ABER: Es ist gar nicht so leicht, einen guten Gründungsberater zu finden. Denn Gründungsberater darf sich jeder nennen. Und die guten sind natürlich oft ausgebucht.

Wo suchen? Zum Beispiel in der Beraterbörse der KfW oder auch im Expertenverzeichnis von Proven Expert. Findest du einen guten. Greif zu.

Online Kurse

Trend: OnlineLernen via Video und interaktiven Elementen ist flexibel, motivierend und damit nachhaltig. Es gibt Kurse zu fast allen Themen, mit denen sich Gründer beschäftigen sollten. 

Vorsicht: Viele Kurse versprechen ohne viel Aufwand das schnelle Geld. Nimm dich vor solchen Angeboten in acht. Auch die Qualität der seriösen Angebote schwankt. Es ist gar nicht so leicht ein Angebot zu finden, das bei der Gründung weiterhilft.

Die Gründerakademie

Effektiv: In der Gründerakademie führen wir dich Schritt für Schritt zum eigenen Business. In 60 Tagen. Mit Video-Kursen und Live-Webinaren für deine Fragen. Du hast alle nötigen Infos online an einem Ort.

Vergiss nicht: Die Gründerakademie macht dir die Startphase leichter und schützt dich vor Fehlern, doch für eine Gründung ist immer noch viel Arbeit und Selbstdisziplin notwendig.

Überzeug dich selbst: Du kannst dir die Gründerakademie kostenlos anschauen. Wir freuen uns auf dein Feedback.

Businessplan Wettbewerbe

Dabeisein ist alles: Bei Businessplan Wettbewerben steht nicht der Wettbewerb im Vordergrund. Es geht darum kontinuierlich an deinem Business Plan zu arbeiten. Gemeinsam mit anderen und mit regelmäßigem Feedback. Für viele eine gute Idee.

Bei dir vor Ort? Gibt es einen Wettbewerb bei dir vor Ort, sprich doch mal mit früheren Teilnehmern, ob das Angebot was taugt.

Linktipp: Hier findest du Businessplan Wettbewerbe 2019.

Puhh, ganz schön lang geworden. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und du findest den Begleiter, der zu dir passt.

Falls du weitere Idee und Anregungen hast, freue ich mich auf deine Kommentare.

Eins noch: Bei uns im Blog findest du viele Artikel, die dir beim Start weiterhelfen. Zum Beispiel wie du mit dem Business Model Canvas dein Geschäftsmodell entwickelst

Beitragsbild: KatarzynaBialasiewicz