GO AHEAD verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung laut unserer Datenschutzerklärung zu.
× Gründerakademie Rechtsformen Über GO AHEAD Gründerblog Kontakt
Dein erfolgreiches Start-Up beginnt im Büro!
Allgemein Planen & Gründen Ratgeber Wachsen & Entwickeln

Dein erfolgreiches Start-Up beginnt im Büro!

Viele Gründer starten am heimischen Küchentisch oder im Hobbyraum im Keller. In der ersten Euphorie ist das sicher eine preiswerte Alternative, aber dein Start-Up-Büro sollte nicht allzu lange kreatives Provisorium bleiben. Egal, in welchem Business du dich selbständig machst: Im clever eingerichteten Start-Up-Büro arbeitest du von Beginn an effektiver und damit erfolgreicher.

Unsere 5 Tipps verraten dir, worauf du bei der Einrichtung deines ersten Start Up Büros unbedingt achten solltest:

1. Was passt zu mir? Mini-Büro oder großzügiges Designer-Loft?

Mit der Frage „was passt zu mir?“ ist natürlich dein ganz persönliches Start Up gemeint. Startest du als One-Man-Show und bist viel unterwegs oder gründet ihr gemeinsam als kreative Bürogemeinschaft? Kommen regelmäßig Kunden und Geschäftspartner in dein Büro? All diese Faktoren spielen bei Standortwahl und Einrichtung eine wichtige Rolle. Funktional und passend zur Corporate Identity deines Start Ups sollte auch dein Büro sein. Groß genug, um nicht sofort wieder umziehen zu müssen und klein genug, dass es gemütlich und überschaubar bleibt. Du kennst dich selbst und weißt, ob du Minimalist bist oder eine große Bühne brauchst.

2. Traumbüro gefunden! Worauf muss ich bei der Einrichtung achten?

Wenn du Büroräume in passender Größe und (Preis-)Lage gefunden hast, geht es ans Messen und Tüfteln. Auch wenn du dein Start Up im Home Office beginnst, solltest du von Beginn an clever planen: Ein ausreichend großer Schreibtisch, ein bequemer Schreibtischstuhl und genügend Stauraum dürfen im Start Up Büro nicht fehlen. Auch wenn es in Zeiten des papierlosen Büros weniger Ordner zu verstauen gibt als früher, ist die durchdachte Aufbewahrung das A & O für Gründer: Bei gaerner findest du eine vielseitige Auswahl an kompakten Regalsystemen, in denen wichtige Unterlagen ebenso Platz finden wie Ordner, Büromaterial, Getränkekisten und Druckerpapier.

3. Ordnung im Start-Up-Büro: Mit diesen Helfern klappt es bestimmt.

Gerade in der Gründungsphase geht es manchmal hoch her und du weißt oft nicht, wo dir der Kopf steht. Eine funktionierende und motivierende Büroausstattung hilft dir dabei, den Überblick zu behalten. Aktenstapel und Papierberge können deine Kreativität und Produktivität gewaltig lähmen. Durchdachte Ablagesysteme und Regale in der Nähe deines Schreibtischs helfen dir effektiv dabei, Ordnung zu halten. Eine professionelle Start Up Büroeinrichtung muss einiges können, aber nicht viel kosten. Auf folgende Basics solltest du nicht verzichten:

  • erweiterbare Regalsysteme
    • Deine Start Up Einrichtung sollte organisch wachsen können. Egal, für welches Regalsystem du dich entscheidest: Mit der Option auf Erweiterung bist du auf der sicheren Seite, wenn dein Business richtig boomt. Offene Regale sind ideal für Ordner und alles, was du schnell und übersichtlich aufbewahren möchtest. Für eine aufgeräumtere Optik kannst du auch Regale mit Türen nutzen. Eine intelligente Beschriftung erleichtert dir dann den Überblick.
  • verschließbare Büroschränke
    • Nicht alles im Start Up Office ist für die Öffentlichkeit bestimmt: Ein verschließbarer Büroschrank oder Rollcontainer für vertrauliche Unterlagen sollten in keinem Start Up Büro fehlen.
  • Hängeregistraturschrank
    • Hast du schon mal mit einer Hängeregistratur gearbeitet? Wer in vielen unterschiedlichen Themen unterwegs ist oder Kundenakten verwaltet, wird den schnellen Zugriff auf wichtige Unterlagen zu schätzen wissen. Praktische Hängeregistraturen erleichtern die Arbeit und sind ein attraktiver Hingucker im Büro.
  • Höhenverstellbarer Schreibtisch
    • Gerade in der Anfangsphase wirst du viel Zeit im Start-Up-Büro verbringen. Dein Rücken dankt dir die Investition in einen höhenverstellbaren Schreibtisch und einen komfortablen Bürostuhl. Achte auf kreative Pausen und genug Bewegung an langen Office Tagen!

4. Die technische Infrastruktur im Start-Up-Office

Banal aber wichtig: Die technische Infrastruktur muss zu dir und deinem Start Up passen: W-Lan, professionelle Software, Rechner, Datensicherung und Drucker sind heute Basics für jedes Start Up Büro. Mit stabilen und mobilen Büromöbeln für Drucker, Rechner und Kopierer und einem Aktenvernichter steigst du direkt in die Profiklasse auf.

5. Der Glamour Faktor im Start-Up-Büro

Die Lust, mit der Arbeit zu beginnen, ist viel größer, wenn das Gründer Büro nicht nur praktisch sondern attraktiv ist. Möbel, Bilder und Dekoobjekte, die dich kreativ und optimistisch stimmen, unterstützen dich bei deiner täglichen Arbeit. Durchdachte Büromöbel sind wichtig, aber erst mit guter Beleuchtung, einer inspirierenden Wandfarbe und attraktivem Büromaterial kommen Flair und echte Begeisterung ins Office. Sichere dir einen inspirierenden Fensterplatz und investiere in angenehmes Licht, falls dein Arbeitstag mal länger dauert. Mit Pinnwänden, Whiteboards und Schaukästen setzt du deine Start-Up-Erfolge glamourös in Szene.

keine Kommentare

    Kommentar schreiben